Genossin Juschka Conrad

Mit tiefer Trauer nehmen wir Abschied von unserer Freundin und Genossin Juschka Conrad

 

Am Mittwoch, den 18. November 2015 starb unsere langjährige Freundin und Genossin Juschka Conrad. Wir sind voller Trauer über ihren frühen Tod.

 

Juschkas Herz gehörte den Kindern. Sie unterstützte und organisierte als Helferin über viele Jahre Kinderzeltlager, leitete Gruppenstunden und war dabei den Kindern stets eine gute Beraterin und Freundin. Sie setzte sich mit viel Zeit und Energie bei den Falken in München ein, um für eine bessere Welt zu kämpfen. In ihrer Arbeit am Abenteuerspielplatz in München hat sie so manche Kinderaugen zum Leuchten gebracht und hat sich selbst in den Zeiten der Krankheit weiter für den ASP und die Falken eingesetzt. Bis zuletzt stand sie uns immer mit Rat und Tat zur Seite.

 

Juschka, wir sind sehr dankbar für deine Freundschaft!

 

Nähere Informationen zur Trauerfeier können im Bezirksbüro der Falken in München erfragt werden.

 

Hier der Nachruf aus der Süddeutschen Zeitung vom 28.11.2015

 

nach oben